Augsburger Sprint-News

Geschrieben von Roland Wegner am TPL_WARP_PUBLISH .

Die Augsburger Sprintstars Nina Bauch und Aleksandar Askovic haben Grund zur Freude. Beide sind in den Bayerischen Landeskader aufgenommen. Die Leistungen ihres Trainers Stefan Wastian wurden ebenfalls vom Bayerischen Leichtathletikverband gewürdigt. Er leitet künftig den schwäbischen Sprintstützpunkt in Augsburg. Indes stieg Aleksandar Askovic bereits in die Hallensaison ein. Beim Sprintcup in Fürth eröffnete er die Saison so schnell wie, zu schnell allerdings für seine Muskulatur. Zwar gewann er die 60 Meter in 6,97 Sekunden, musste aber auf der Ziellinie eine Zerrung ertragen, was nun einige Tage Trainingspause bedeutet.