[18.01.2018] Jugend-Leichtathlet 2017 - Niklas Kaul: Keine Angst vor der Erwachsenen-Konkurrenz

Geschrieben von leichtathletik.de am .

In der Jugend hat Niklas Kaul vom USC Mainz den Zehnkampf dominiert wie kein anderer und alles erreicht, was es zu erreichen gab: U18-Weltmeister mit Weltrekord (2015), U20-Weltmeister (2016). Und im vergangenen Jahr krönte er seine Erfolgsserie mit dem U20-Europameisteritel und verabschiedete sich mit U20-Weltrekord aus der Nachwuchs-Klasse.

Weiter auf leichtathletik.de

Startschuss für die Hallensaison!

Geschrieben von Roland Wegner am TPL_WARP_PUBLISH .

Am kommenden Sonntag um 10:00 Uhr fällt der offizielle Startschuss in die Hallensaison der Leichtathleten. Über 800 Leichtathleten aus 140 Vereinen eröffnen bei den nord- oder südbayerischen Hallenmeisterschafen ihre wettkampfbezogenen Indooraktivitäten. Die LG Augsburg schickt ihre besten Athleten in die Münchner „Werner-von-Linde-Halle“, um bei den ersten Titelvergaben ein Wörtchen mitzusprechen. Der Schwäbische Rekordhalter über 100 Meter hat dabei erstmals die Favoritenrolle inne. Aleksandar Askovic, der zusammen mit dem Bundeskader vor Weihnachten erstmals zum Training auf Teneriffa verweilte, fühlt sich dadurch absolut fit: „Ziel ist über 60 Meter zunächst mal die Norm für die Deutsche Meisterschaft und es wäre zudem prima, auch gleich meine Bestzeit (6,95 Sekunden) zu steigern.“

Auf einen guten Start hofft Aleksandar Askovic

 

Sein Können unter Beweis stellen will auch Dennis Edelmann. Der Kugelstoßer übertraf in der Vorsaison erstmals die 18 Meter und zählt damit zu den Medaillenkandidaten. Die Bayerische Hürdenmeisterin Sonja Keil steigt in die Hallensaison über 200 und 400 Meter ein und rechnet sich vor allem auf der Langdistanz etwas aus. Außerdem nehmen die beiden Mehrkämpfer Jonas Kempinger (400 Meter, Kugelstoßen) und Godo Kurten (200 und 400 Meter), sowie Patrick Brüch (200 und 400 Meter), Zoran Askovic (Stabhochsprung) und Timo Sturm (60 Meter) teil.