• slide-1
  • LG Augsburg

Die LG Augsburg in Friedberg: Schneller – Höher – Weiter

Geschrieben von Michael Springer am .

Mit einer kleinen aber feinen Auswahl an Athleten reiste die LG Augsburg nach Friedberg zur schwäbischen Meisterschaft. Siegen und nicht nur mitmachen war die Devise. Allen voran nahmen sich Enna Sophie Müller und Daniel Friedrich dieses Motto zu Herzen.

Hektisches Treiben auf der Schulsportanlage an der Rothenbergstraße. Überall tummeln sich die Sportler der zahlreichen Vereine, ob aus Mindelheim, Kaufbeuren, Wiggensbach oder Ronsberg. Mittendrin ein Athlet der LG Augsburg. Daniel Friedrich ruht in sich selbst, als hätte er gar nichts mit der Meisterschaft zu am Hut. Geht es an den Wettbewerb, explodiert der 15jährige, in der Klasse der unter 18jährigen, förmlich. Gold – Gold – Gold, auf der Distanz über 100 Meter, im Speerwerfen, im Diskuswurf. Hier gab es für die Konkurrenz nichts zu holen. Lediglich über 200 Meter musste sich der Diedorfer Gymnasiast mit einem Rückstand von 0,34 Sekunden Michel Kolbe von der LG Donau Ries geschlagen geben.

Schon mit vier Jahren übte sich Friedrich in der Leichtathletik, damals noch in Ingolstadt, bevor die Familie nach Diedorf umzog. Auerbach/Streitheim wurde die neue Leichtathletik-Heimat des Mehrkämpfers, ehe er vor vier Jahren seine sportlichen Talente bei der LG Augsburg weiter vorantrieb.

Auch  Enna Sophie Müller zeigte ihre Klasse auf der schwäbischen Meisterschaft. Die 13jährige Göggingerin begann schon mit sieben Jahren bei der Leichtathletik-Gemeinschaft Augsburg ihre Fähigkeiten in den zahlreichen Disziplinen zu perfektionieren. Diese Vielfalt zu trainieren, brachte ihr nicht nur Gold im Speewurf, mit einem Vorsprung von fast fünf Metern auf die Zweitplatzierte, auch im Kugelstoßen reichte es für den höchsten Podestplatz, mit ihrer persönlichen Bestleistung von 9,27m. Die dritte Goldmedaille holte sich Enna im Diskuswurf. 29,02 Meter reichten hier deutlich um die Konkurrenz zu deklassieren. Die große Freude über diesen mehr als erfolgreichen Meisterschaftstag teilte sich Enna Müller mit ihrer Trainerin Almut Brömmel.

Romy Schneider begeisterte ebenfalls  ihre Trainer. Über 1500 Meter holte sie den Titel in der Klasse U18, obwohl sie erst in zwei Jahren diese Altersklasse erreicht. Damit konnte sie sich in der höheren Klasse auch für die bayerische Meisterschaft qualifizieren. Aber auch weitere Sportler konnten sich die gegen die große Konkurrenz der zahlreichen Vereine durchsetzen und zeigten, welche hervorragende Arbeit bei der LG Augsburg geleistet wird.

1. Plätze (17)

  • Daniel Friedrich, MJU18, 100m 11,76s (PB), Diskus 36,70m, Speer 44,98m (PB)
  • Jonas Kempinger, MJU18, Kugel 12,55m (PB)
  • Aleksandar Askovic, Männer, Weitsprung 6,83m
  • Dennis Edelmann, Männer, Kugelstoßen 16,23m, Diskuswurf 42,42m
  • Ifunanya Ebigbo W12, 75m 10,63s (PB)
  • Enna Müller, W13 Speer 32,33m
  • Theresa Jahn, W13 2000m, 7:41,31
  • Enna Müller, W13 Kugel, 9,27m (PB)
  • Enna Müller, W13 Diskus, 29,02m (PB)
  • Romy Schneider, WJU18, 1500m 5:36,73,min 4x100m WJU18 in 51,08s
  • Nele Meßner, WJU18, Diskus, 28,88m
  • Rose Führen, Diskus Frauen, 35,17m
  • Nadine Paul, Speerwurf, Frauen, 38,17m

 

2. Plätze (8)

  • Jesper Hartung, M12, 800m, 2:55,09
  • Ben Berger, M13, 800m, 2:34,86min
  • Daniel Friedrich, MJU18, 200m, 24,40s (PB)
  • Dennis Edelmann, Männer, Speerwurf, 51,24m
  • Alina Schmid, W12, Kugel, 5,21m 4x75m WJU14, 41,26s,
  • Carolin Bienroth, WJU18, Diskus, 27,56m
  • Laura Val, WJU18, Speerwurf, 33,21m (PB)

3. Plätze (6)

  • Moritz Striegl, M12, 2000m, 7:38,76min
  • Hannah Rathmann, W12, 75m, 10,92s
  • Ifunanya Ebigbo, W12, Weitsprung, 4,35m (PB)
  • Simona Launer, W12, Kugel, 5,21m
  • Saskia Hundhammer, WJU18, 1500m, 5:55,83s
  • Susanne Siebert, Frauen, Diskus, 29,96m

 

Internationales Pfingstsportfest in München

Geschrieben von Roland Wegner am .

Leichtathletik auf Top-Niveau sowie zwei Normerfüllungen für internationale Wettbewerbe: So lautete die sportliche Bilanz des diesjährigen Ludwig-Jall-Sportfest im Münchner Dantestadion. Mittendrin einige Athleten der LG Augsburg, die sich in unterschiedlicher Verfassung zeigten.

Weiterlesen

Heute 3. Abendsportfest in Augsburg

Geschrieben von Roland Wegner am .

Bereits zum dritten Mal findet das Augsburger Abendsportfest der Leichtathleten statt, organisiert von der TG Viktoria Augsburg und der LG Augsburg. Eine gute Gelegenheit, Local-Heros wie Stefan Gorol oder Nina Bauch (beide 100 Meter) live in Aktion zu sehen. Angeboten werden für Frauen wie Männer 100m, 400m, 1500m, 5000m, Hochsprung, Weitsprung, Speerwurf und für den Nachwuchs neben den technischen Disziplinen 75m und 800m. Das Sportfest beginnt heute um 17:00 Uhr im Ernst-Lehner-Stadion. Für Verpflegung ist gesorgt, der Eintritt ist frei.

Ausschreibung

Kreismeisterschaft Vierkampf U14/U16 Neusäß

Geschrieben von Jörg Sailer am .

Am Samstag konnten die Athleten der LG Augsburg wieder ihre Vielseitigkeit beim Kreis-Vierkampf beweisen. Die Jugend der U14 und U16 war angetreten, um sich sowohl in den Sprint als auch den Sprung und Wurfdisziplinen zu messen.

Mit 25 Athletinnen und Athleten ist die LG in Neusäß aufgelaufen, für einige war es der erste Vierkampf ausserhalb des Vereins bzw. der LG, somit konnten die Athleten und Trainer eine erste Standortbestimmung bekommen. Die schon aus dem schwäbischen Block bekannten Leistungsträger Jasmin Sailer und Florian Bauer nahmen in diesem Jahr auch diese Titel und persönliche Bestleistungen in mehreren Disziplinen mit zur LG Augsburg. Lino Massari schwingt sich ebenfalls zu einem hervorragenden Vierkämpfer auf, er konnten in allen Disziplinen neue persönlich Bestwerte erzielen und erreichte einen hervorragenden zweiten Platz in seiner Altersklasse.

 

{gallery}2014/KM4KampfNeusaess{/gallery}

 

Weiterlesen

Leah Mack und Florian Bauer triumphieren

Geschrieben von Roland Wegner am .

Traditionell wurde das Stadtberger Stadtfest durch die Läufer eröffnet. Insgesamt 109 Teilnehmer zählte der Stadtlauf. Siege für die LG Augsburg fuhren im Schülerbereich Leah Mack (5:56 Minuten) und Florian Bauer (4:55 Minuten) über jeweils 1,5 Kilometer ein. Einen dritten Platz errang Annica Rauch nach 6:20 Minuten. Nächste regionale Gelegenheit zur sportlichen Betätigung unter Wettkampfbedingungen bietet das 3. Abendsportfest der LG Augsburg und der TG Viktoria Augsburg am kommenden Dienstag ab 17:00 Uhr.

Start zum SchülerlaufFlo beim ZieleinlaufLeah beim Zieleinlauf

13 Titel "auf einen Streich"

Geschrieben von Roland Wegner am .

Bei der Schwäbischen Leichtathletikmeisterschaft in Vöhringen (Aktive + U18) konnte die LG Augsburg insgesamt 13 Titel gewinnen. Gerade die Nachwuchsleistungen zeigen auf, dass das Leichtathletikzentrum in Augsburg durch die LG weiter ausgebaut wird.

DM-Norm 800m - Leila Killian

Weiterlesen

Spatenstich im Rosenaustadion!

Geschrieben von Roland Wegner am .

Die Mühen der Augsburger Leichtathleten haben sich gelohnt. 8 Jahre nach dem ersten Brief in Sachen Rosenaustadion wurde am vergangenen Montag die Sanierungsmaßnahme an der Leichtathletikanlage endlich begonnen. Die Sanierung ist in zwei Bauabschnitte aufgeteilt, so dass mit Fertigstellung erst im Sommer 2015 gerechnet werden kann. Das Besondere an der Anlage im altehrwürdigen Rosenaustadion ist das Vorhandensein von insgesamt 8 Rundbahnen, so dass die Leichtathletikanlage internationalen Standarts genügen wird. Die Stadt Augsburg als Eigentümer wird insgesamt ca. 1,2 Millionen Euro für die Maßnahme investieren.

Weiterlesen

Susanne Siebert, geb. Rosenbauer

Geschrieben von Roland Wegner am .

Die Augsburger Speerwerferin Susanne Rosenbauer hört nun auf den Nachnamen Siebert, letzte Woche heiratete sie  Jörg Siebert. In der deutschen Bestenliste liegt die 30-jährige mit 56,78 Meter aktuell auf dem vierten Platz. Die LG Augsburg wünscht dem Ehepaar alles Gute!

DM-Normen geknackt!!!

Geschrieben von Roland Wegner am .

Regensburg, Halle a.d. Saale, Pliezhausen, Gersthofen - weit verstreut waren am Wochenende die Wettkampfathleten der LG Augsburg. Fünf Ergebnisse ragten dabei besonders heraus.

Weiterlesen