• slide-1
  • LG Augsburg

Die LG Augsburg in Friedberg: Schneller – Höher – Weiter

Geschrieben von Michael Springer am .

Mit einer kleinen aber feinen Auswahl an Athleten reiste die LG Augsburg nach Friedberg zur schwäbischen Meisterschaft. Siegen und nicht nur mitmachen war die Devise. Allen voran nahmen sich Enna Sophie Müller und Daniel Friedrich dieses Motto zu Herzen.

Hektisches Treiben auf der Schulsportanlage an der Rothenbergstraße. Überall tummeln sich die Sportler der zahlreichen Vereine, ob aus Mindelheim, Kaufbeuren, Wiggensbach oder Ronsberg. Mittendrin ein Athlet der LG Augsburg. Daniel Friedrich ruht in sich selbst, als hätte er gar nichts mit der Meisterschaft zu am Hut. Geht es an den Wettbewerb, explodiert der 15jährige, in der Klasse der unter 18jährigen, förmlich. Gold – Gold – Gold, auf der Distanz über 100 Meter, im Speerwerfen, im Diskuswurf. Hier gab es für die Konkurrenz nichts zu holen. Lediglich über 200 Meter musste sich der Diedorfer Gymnasiast mit einem Rückstand von 0,34 Sekunden Michel Kolbe von der LG Donau Ries geschlagen geben.

Schon mit vier Jahren übte sich Friedrich in der Leichtathletik, damals noch in Ingolstadt, bevor die Familie nach Diedorf umzog. Auerbach/Streitheim wurde die neue Leichtathletik-Heimat des Mehrkämpfers, ehe er vor vier Jahren seine sportlichen Talente bei der LG Augsburg weiter vorantrieb.

Auch  Enna Sophie Müller zeigte ihre Klasse auf der schwäbischen Meisterschaft. Die 13jährige Göggingerin begann schon mit sieben Jahren bei der Leichtathletik-Gemeinschaft Augsburg ihre Fähigkeiten in den zahlreichen Disziplinen zu perfektionieren. Diese Vielfalt zu trainieren, brachte ihr nicht nur Gold im Speewurf, mit einem Vorsprung von fast fünf Metern auf die Zweitplatzierte, auch im Kugelstoßen reichte es für den höchsten Podestplatz, mit ihrer persönlichen Bestleistung von 9,27m. Die dritte Goldmedaille holte sich Enna im Diskuswurf. 29,02 Meter reichten hier deutlich um die Konkurrenz zu deklassieren. Die große Freude über diesen mehr als erfolgreichen Meisterschaftstag teilte sich Enna Müller mit ihrer Trainerin Almut Brömmel.

Romy Schneider begeisterte ebenfalls  ihre Trainer. Über 1500 Meter holte sie den Titel in der Klasse U18, obwohl sie erst in zwei Jahren diese Altersklasse erreicht. Damit konnte sie sich in der höheren Klasse auch für die bayerische Meisterschaft qualifizieren. Aber auch weitere Sportler konnten sich die gegen die große Konkurrenz der zahlreichen Vereine durchsetzen und zeigten, welche hervorragende Arbeit bei der LG Augsburg geleistet wird.

1. Plätze (17)

  • Daniel Friedrich, MJU18, 100m 11,76s (PB), Diskus 36,70m, Speer 44,98m (PB)
  • Jonas Kempinger, MJU18, Kugel 12,55m (PB)
  • Aleksandar Askovic, Männer, Weitsprung 6,83m
  • Dennis Edelmann, Männer, Kugelstoßen 16,23m, Diskuswurf 42,42m
  • Ifunanya Ebigbo W12, 75m 10,63s (PB)
  • Enna Müller, W13 Speer 32,33m
  • Theresa Jahn, W13 2000m, 7:41,31
  • Enna Müller, W13 Kugel, 9,27m (PB)
  • Enna Müller, W13 Diskus, 29,02m (PB)
  • Romy Schneider, WJU18, 1500m 5:36,73,min 4x100m WJU18 in 51,08s
  • Nele Meßner, WJU18, Diskus, 28,88m
  • Rose Führen, Diskus Frauen, 35,17m
  • Nadine Paul, Speerwurf, Frauen, 38,17m

 

2. Plätze (8)

  • Jesper Hartung, M12, 800m, 2:55,09
  • Ben Berger, M13, 800m, 2:34,86min
  • Daniel Friedrich, MJU18, 200m, 24,40s (PB)
  • Dennis Edelmann, Männer, Speerwurf, 51,24m
  • Alina Schmid, W12, Kugel, 5,21m 4x75m WJU14, 41,26s,
  • Carolin Bienroth, WJU18, Diskus, 27,56m
  • Laura Val, WJU18, Speerwurf, 33,21m (PB)

3. Plätze (6)

  • Moritz Striegl, M12, 2000m, 7:38,76min
  • Hannah Rathmann, W12, 75m, 10,92s
  • Ifunanya Ebigbo, W12, Weitsprung, 4,35m (PB)
  • Simona Launer, W12, Kugel, 5,21m
  • Saskia Hundhammer, WJU18, 1500m, 5:55,83s
  • Susanne Siebert, Frauen, Diskus, 29,96m

 

LG Augsburg mit neuer Website

Geschrieben von Andreas Haller am .

Das Aussehen ist die wohl auffälligste Neuerung. Ihr könnt die LG Website damit besser auf mobilen Geräten besuchen und verliert auch auf dem Smartphone nicht den Überblick.

Doch auch inhaltlich tut sich einiges. Mit freundlicher Unterstützung von leichtathletik.de werden die gewohnten LG Neuigkeiten mit interessanten Meldungen aus der deutschen Leichtathletikszene ergänzt.

Damit endet die Neugestaltung nicht. Als nächstes gehen wir die Bereiche Training und Wettkämpfe an, um Euch in Zukunft besser über das Geschehen rund um die LG und die Leichathletik in Augsburg informieren zu können.

Es lohnt sich also weiterhin vorbeizuschauen. Wir freuen uns auf Euer Feedback.

Euer LG-Team

Sprintduell gegen Fußballer André Hahn?

Geschrieben von Roland Wegner am .

Flo und Alex in AktionGanz Fußball-Deutschland spricht derzeit über den schnellsten Spieler der Bundesliga, André Hahn. Laut Medienberichten soll der Kicker des FC Augsburg eine Maximalgeschwindigkeit von 35,4 Km/h aufweisen. Ein 100-Meter Duell fordert nun die Leichtathletikgemeinschaft (LG) Augsburg. "Nach Abschluss der Fußballbundesliga soll André Hahn gegen die zwei schnellsten Sprinter der LG Augsburg auf der Tartanbahn antreten", schlägt Roland Wegner vor, der Vorsitzende des LG Augsburg Fördervereins. Er schickt dafür die flotten Nachwuchsathleten Aleksandar Askovic und Florian Xenos ins Rennen, die beide in der Hallensaison mit der 4x200m-Staffel Bayerische Jugendmeister wurden. Beim FCA stößt diese Idee zumindest schon mal auf Interesse. Derzeit prüft man die Machbarkeit, informiert Roland Wegner über seinen Email-Kontakt mit den FCA-Verantwortlichen.